FLVW Kreis 4 Beckum

Kreis 4 Beckum

Der FLVW-Kreis Beckum trauert um Hermann Vienhues

Der Jahrzehnte lange "Macher" von Vorwärts Ahlen ist in der vergangenen Woche friedlich eingeschlafen. Kaum einer prägte die Geschicke von Vorwärts Ahlen mit soviel Fleiß und Leidenschaft. Seine ehrenamtliche Tätigkeit führte er auf einem hohen Niveau aus. In unterschiedlichsten Funktionen entwickelte er Vorwärts Ahlen zu einem lebendigen und liebenswerten Verein im Herzen der Stadt. Neben seiner Vereinstätigkeit war er auch noch im Sportkreis Beckum tätig und sorgte als Mitglied der Jugend- und Senioren-Spruchkammern mit seinem Mitwirken für sportliche Gerechtigkeit. Als sachkundiger Bürger im Sportausschuss der Stadt Ahlen hatten seine Wortbeiträge stets ein hohes Maß an Qualität. Seine herausragenden Leistungen für den Sport wurden auch an höchster Stelle erkannt und so erhielt Hermann Vienhues im Jahr 2011 vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz. Sein letzter Höhepunkt war die 100-Jahr-Jubiläumsgala seiner DJK Vorwärts im September 2019 in der Stadthalle. Ein bewegtes Leben hat am 11. Mai 2020 eine Ende genommen. Die Vorwärts-Familie und der Sportkreis Beckum werden Hermann Vienhues für seine Verdienste und Leistungen ewig dankbar sein und sein Andenken stets in Ehren halten.



Aktuelle Informationen zur Saison 2019/2020 (Stand 30.04.2020)

Saisonabbruch - auch die Jugendvertretungen der FLVW-Kreise sind sich einig

Das Votum der Vereine des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) für einen Saisonabbruch war mit über 88 Prozent bereits eindeutig. Dies haben jetzt auch die 29 Vorsitzenden der Kreis-Jugend-Ausschüsse in insgesamt vier Videokonferenzen bestätigt.

FLVW-Vizepräsident Jugend Holger Bellinghoff fasst die Stimmungslage zusammen: „Bei sorgfältiger Abwägung aller Vor- und Nachteile ist dieser Weg alternativlos.“ „Wir werden das Votum der Vereine und Kreise aufnehmen und entsprechende Planungen sowie die Vorbereitung notwendiger Beschlüsse vorbereiten,“ nahm Harald Ollech, Vorsitzender des Verbands-Jugend-Ausschusses, den Arbeitsauftrag für die nächsten Tage und Wochen an. „Sofern im Westdeutschen Fußball-Verband (WDFV) keine einheitliche Vorgehensweise abgestimmt werden kann, werden ergänzend zu den Änderungen der Jugendspielordnung des WDFV notwendige Beschlüsse über einen außerordentlichen FLVW-Jugendtag zu fassen sein“, so Ollech weiter.

Auch im Hinblick auf Abbruch mit Wertung oder Annullierung bestätigte sich das Ergebnis der Umfrage unter den Vereinen. Die eindeutige Mehrheit der Kreis-Jugend-Ausschüsse plädierte für eine Wertung. „Dies stellt uns vor große Herausforderungen und ist selbst im engen Dialog mit den Vereinen nicht mit einer Berechnungsformel zu lösen“, betonte Christian Kroker, Vorsitzender des Kreis-Jugend-Ausschusses in Paderborn. In Kreisen mit Qualifikations- und Meisterrunden fehlt eine Grundlage für eine Wertung und die Ermittlung von möglichen Aufsteigern. „Genau diese Fälle müssen nunmehr im Austausch zwischen Verband, Kreisen und Vereinen kreativ gelöst werden“, so Stefan Korweslühr als zuständiges Mitglied des Verbands-Jugend-Ausschusses für den Jugendspielbetrieb.

Auch für die Saisonplanung 2020/2021 wird eine größtmögliche Flexibilität angedacht. Staffelplanung, Wettbewerbsformen und weitere erforderliche Regelungen sind abhängig von einem verbindlichen Starttermin für einen Spielbetrieb. Dieser ist weiterhin abhängig von behördlichen Anordnungen. „Wir haben eine absolute Ausnahmesituation, in der von uns Entscheidungen erwartet werden. Gemeinsam suchen wir nach einer gerechten Lösung, die möglichst viele Vereine mittragen können“, so Bellinghoff.




   

Neue App des FLVW-Kreises Beckum

Der FLVW-Kreis Beckum hat ab sofort eine eigene App für´s Smartphone, um alle Interessierten noch besser und einfach informieren zu können. Die App kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

https://flvw-kreis-4-beckum.chayns.net/app

 



Fußball und Leichtathletikverband Westfalen


 

 

WDFV

 

 

 Westdeutscher Fußballverband

DFB

 

 Deutscher Fußballbund